Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Kind mit Megaphon

Aktuelles

  • 03. August 2018 - Rom/Bistum Münster

    Hilfe zur Entscheidung vom Heiligen Ignatius

    1800 Messdiener und drei Weihbischöfe feiern Bistumsgottesdienst in Rom

    Rom/Bistum Münster (pbm/acl). Es war ein besonderer Ort, an dem 1800 Messdienerinnen und Messdiener aus dem niedersächsischen und nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster am 1. August in Rom einen Gottesdienst gefeiert haben. Mit den Weihbischöfen Rolf Lohmann, Wilfried Theising und Christoph Hegge versammelten sie sich in der Kirche Sant´Ignazio di Loyola nahe des Pantheons. Die Kirche ist nach dem Heiligen Ignatius von Loyola benannt, dem Gründer des Jesuitenordens, dem auch Papst Franziskus angehört. Einen Tag zuvor war der Gedenktag des Heiligen begangen worden.

    Mehr lesen

  • 02. August 2018 - Rom, Löningen

    Löninger Messdiener entdecken das Antike Rom

    Tag 5: Sightseeing, Begegnung und Gottesdienst

    Rom, Löningen, 01.08;  Die Löninger Messdienerinnen und Messdiener, die mit Pastoralreferentin Dagmar Haake und vier Gruppenleitern an den Tiber gekommen sind, haben sich am Tag nach der großen Papstaudienz mit rund 250 weiteren Romfahrern auf den Weg ins Antike Rom gemacht. Das Kolosseum, das Forum Romanum, das Nationaldenkmal „Viktor Emanuell II“, die sogenannte Schreibmaschine, und das Kapitol wollten besichtigt werden. Mit 64 Kindern und Jugendlichen stellt die katholische Kirchengemeinde Löningen, St. Vitus, die größte Gruppe aus dem Bistum Münster.

    Mehr lesen

  • 02. August 2018 - Rom, Delmenhorst, Stuhr

    „Meine Highlights: Der Papst und Felix“

    Messdiener aus Stuhr-Moordeich, Delmenhorst und Ganderkesee in Rom

    Rom, Delmenhorst, Stuhr, 02.08.; Zu einem Blinddate verabredeten sich gestern in ganz Rom Pilgergruppen aus vielen deutschen Diözesen. An mehreren Hundert Plätzen kamen jeweils drei Pfarreien zusammen, die sich bis dahin noch nicht kannten. An jedem Ort war der Ablauf gleich. Zuerst begrüßten sich alle, die sich noch nicht kannten, nach einem Spiel wurden in Kleingruppen Interviews zum besseren Kennenlernen geführt und schließlich wurde gesungen und gebetet. Finale jedes Blinddates war ein Gruppenfoto.

    Mehr lesen

  • 01. August 2018 - Rom, Oldenburger Land

    Theresa schüttelt dem Papst die Hand

    Messdiener zur Audienz auf Petersplatz 

    Ein außergewöhnliches Ereignis liegt hinter den 1050 Ministranten, die mit dem Bischöflich Münsterschen Offizialat Vechta und Höffmann Reisen unterwegs sind. Rund 90.000 Pilger aus 19 Ländern, begegneten gestern (31.07.) als Höhepunkt der internationalen Messdienerwallfahrt Papst Franziskus. Einige Messdienerinnen und Messdiener aus dem Oldenburger Land kamen dem Bischof von Rom dabei auf dem Petersplatz besonders nah.

    Mehr lesen

  • 31. Juli 2018 - Rom, Bistum Münster

    „Aus dem Bistum Münster kommen Friedensmenschen!“

    Messdienerinnen und Messdiener feiern großes Bistumsevent

     „Suche Frieden“ schallt das Mottolied über den Campingplatz „Fabulous Village“ nahe Rom. 1800 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Bistum Münster – dem nordrhein-westfälischen und dem niedersächsischen Teil – sind auf dem Gelände des Reiseveranstalters Höffmann-Reisen aus Vechta zusammengekommen. 

    Mehr lesen

  • 30. Juli 2018 - Rom, Lastrup, Oldenburger Land

    Actionbound zum Petersdom

    Lastruper machen interaktive Schnitzeljagd 

    Wie viele Stufen hat die Spanische Treppe, wie heißt der Künstler, der dieses Stadttor entworfen hat und in welchem Baustil wurde die Kirche Sant’Ignazio di Loyola errichtet? Vielen Fragen mussten sich die 49 Lastruper am Sonntag bei großer Hitze stellen. Mit einem sogenannten Actionbound entdeckten sie Rom. Actionbound, das ist eine interaktive Schnitzeljagd, die einen mit dem Smartphone führt, Infos zum jeweiligen Standort vermittelt, Aufgaben stellt und gegebenenfalls Punkte vergibt. 100 Punkte gab es für ein Panoramafoto am Piazza del Popolo, kreative Selfies vor Obelisken und einen Film, der zeigt, wie sie die obligatorischen Münzen über die Schulter in den Trevi-Brunnen warfen. 

    Mehr lesen

  • 29. Juli 2018 - Oldenburger Land, Rom

    Wie man Supermessdiener wird

    Romwallfahrer sind angekommen 

    Die Ruhe auf dem Campingplatz fand gegen 13:00 Uhr ein rasches Ende. Das durchdringende Zirpen großer Grillenscharen wurde von einer lauten Hupe unterbrochen. Nach einer rund 24-stündigen Busfahrt rollte der erste Bus auf den Platz. Die weiteren 20 folgten in den Stunden danach. 

    Mehr lesen

  • 18. Juli 2018 - Vechta, Münster

    Dr. Wonka wird Leiter der Abteilung Seelsorge

    Theologe tritt Nachfolge von Offizialatsrat Winter an 

    Dr. Markus Wonka wird zum 1. Januar 2019 neuer Leiter der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat. Der Diplom Theologe und Diplom Psychologe tritt in dieser Funktion die Nachfolge von Offizialatsrat Bernd Winter an und übernimmt in der katholischen Kirchenbehörde Verantwortung für die Jugend- und Erwachsenenseelsorge und die Unterstützung der katholischen Verbände. Offizialatsrat Bernd Winter bleibt Ständiger Vertreter des Bischöflichen Offizials und Leiter der Abteilung Seelsorge-Personal.

    Mehr lesen

  • 17. Juli 2018 - Vechta

    In 10 Tagen rollen die Busse nach Rom

    Letzte Vorbereitungen für die internationale Messdienerwallfahrt

    Die 672 Messdienerinnen und Messdiener, die sich in zehn Tagen in Bussen nach Rom auf den Weg machen, stammen aus Ahlhorn/Wildeshausen, Bad Zwischenahn, Bakum, Barßel, Bösel, Cappeln, Cloppenburg, Damme, Delmenhorst, Emstek, Essen, Garrel, Goldenstedt, Hude, Jever, Langförden, Lastrup, Lemwerder, Lindern, Lohne, Löningen, Molbergen, Nordenham, Oldenburg, Saterland, Stuhr, Varel, Vechta, Westerstede, Wilhelmshaven und Westerstede.

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 2 von 2.

    Vorherige zur vorherigen Seite / 1 / : 2 /