Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Kind mit Megaphon

Aktuelles

  • 22. Januar 2019 - Atotonilco/Mexiko

    Herzliche Gastfreundschaft in Mexiko

    Junge Pilger aus Südoldenburg mit dem Bistum Münster unterwegs

    Die Gruppe junger Pilgerinnen und Pilger aus dem Bistum Münster kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Bei den Tagen der Begegnung im Vorfeld zum Weltjugendtag besuchte sie das nördlich von Mexiko-Stadt gelegene Partnerbistum Tula. Mit dabei waren zehn Teilnehmer aus dem Oldenburger Land - aus Damme, Lohne, Vechta, Cloppenburg, Nikolausdorf und Wilhelmshaven. Auch wenn sie auf verschiedene Orte und Familien aufgeteilt waren, waren sich in einem Punkt einig: Eine solche Gastfreundschaft und Herzlichkeit erlebt man nicht so häufig.

    Mehr lesen

  • 10. Januar 2019

    „Für mich wird ein Traum wahr“

    Weltjugendtagspilger aus dem Bistum Münster auf dem Weg nach Panama

    Nur noch wenige Stunden trennen knapp 100 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Bistum Münster von einem großen Abenteuer. Am Samstag, 12. Januar, machen sie sich auf den Weg zum Weltjugendtag – nach Panama. „Für mich wird ein Traum wahr“, sagt Stefanie Wischnewski, für die schon das Land nach Abenteuer klingt, seitdem sie als Kind das Buch „Oh wie schön ist Panama“ von Janosch gelesen hat.

    Mehr lesen

  • 05. Januar 2019 - Vechta

    Wir gehören zusammen

    Weihbischof sendet Sternsinger aus

    So viele Könige mit Gefolge sind selten in einer Kirche versammelt. In der Vechtaer Klosterkirche sandte Weihbischof Wilfried Theising heute mehrere hundert Sternsinger aus. „Es ist ein wunderbares Bild, Euch alle mit Euren tollen Kleidern zu sehen“, zeigte er sich begeistert. Auch Pastor Sebastian Kakumanu war die Freude über die bunten Farben anzusehen. „Wie bei uns in Indien“, strahlte er. Damit die Sternsinger in seiner Heimat aber möglichst viele Familien besuchen könnten, wären sie zwei bis drei Wochen unterwegs, erzählte er.

    Mehr lesen

  • 15. Dezember 2018

    Riesenchance für die Pfarrei

    Jugendkirche in St. Josef gestartet

    Die 50 Jahre alte St. Josef Kirche ist jetzt die erste Jugendkirche im Offizialatsbezirk Oldenburg. In den letzten Wochen hatten sich viele Handwerker und Techniker in der Kirche abgewechselt. 350.000 Euro standen für die Umbaumaßnahmen zur Verfügung. Ca. zwei Drittel dieser Summe hatte der Kirchensteuerrat des Offizialatsbezirks als Zuschuss bewilligt, den Rest muss die Kirchengemeinde St. Andreas aufbringen.

    Mehr lesen

  • 07. Dezember 2018 - Vechta

    Am Anfang fand ich Dich

    Lohnerin überzeugt beim 4. Preacherslam

    Das Licht ist wie in einer Disko, die Musik klingt so, und das dichte Gedränge der jungen Leute, die sich mit einer Cola oder einem Bier in der Hand durch den langen Flur in den schon vollen Saal schieben, lässt vermuten, dass dort gleich eine fetzige Gruppe auftritt.

    Mehr lesen

  • 27. November 2018 - Miltenberg

    „Denken Sie groß!“

    Bundesweites Vernetzungstreffen der Ministranten-Arbeitskreise

    22 Teilnehmende aus zehn Diözesen haben sich vom 23. - 25.11.2018 auf den Weg nach Miltenberg im Bistum Würzburg gemacht. Das Ziel: Die Arbeit für und mit Ministrantinnen und Ministranten in den Blick zu nehmen und sich zu vernetzen. „In vielen Bistümern gibt es eine Gruppe von meist jungen Erwachsenen, die auf Diözesanebene ehrenamtlich die Arbeit für Ministranten unterstützen“, berichtet Sebastian Volk, Referent der Fachstelle für Ministrantenpastoral der Diözese Würzburg.

    Mehr lesen

  • 26. November 2018 - Vechta, Kirche am Campus, Feldmannskamp 1

    Vechtas 4ter Preacher Slam

    Alle Jahre wieder! Und doch immer wieder anders!

    Der Vechtaer Preacherslam ist auf seine Art und Weise einzigartig und begeisternd, provozierend und bereichernd, laut und deutlich! Junge Leute fassen in Worte, was sie bewegt. Sie treten auf mit ihrer Persönlichkeit, Haltung und Meinung. Es geht ihnen um die kleinen Tücken des Alltags und die großen Fragen des Lebens, um große Sorgen und um kleine Freuden, um Gott und die Welt!

    Mehr lesen

  • 25. Oktober 2018 - Vechta

    Junge Menschen machen in 72 Stunden die Welt wieder ein bisschen besser

    „Uns schickt der Himmel - die 72-Stunden-Aktion des BDKJ“ findet vom 23. bis 26. Mai 2019 zum zweiten Mal bundesweit statt.

    Während der Aktion des BDKJ und seiner Diözesan- und Jugendverbände engagieren sich junge Menschen in ganz Deutschland drei Tage lang für ein soziales Projekt in Ihrer Nähe. Der Einsatz für andere und mit anderen steht dabei im Mittelpunkt.

    Mehr lesen

  • 27. September 2018 - Vechta

    Neue Weichenstellung zum Jahreswechsel

    Jugendpfarrer Holger Ungruhe übernimmt Berufungspastoral und Jugendkirche „effata“

    Einen personellen Wechsel und neue Aufgabenzuschnitte gibt es in der Berufungspastoral und in einem Bereich der Jugendseelsorge des Bistums Münster. Domvikar Hendrik Drüing wird mit Ablauf des 11. November von seinen Aufgaben als Diözesanjugendseelsorger, Diözesanpräses des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) und als Leiter der Jugendkirche „effata“ entpflichtet. Sein Nachfolger als Leiter der Jugendkirche „effata“ wird zum 1. Januar 2019 Holger Ungruhe, derzeit noch Jugendpfarrer im Offizialatsbezirk Oldenburg. Ungruhe wird zum selben Termin auch Bischöflicher Beauftragter für die Förderung von Priesterberufungen und Koordinator der Berufungspastoral im Bistum.

    Mehr lesen

  • 18. September 2018 - Münster

    "Ich hoffe, dass sich durch die Jugensynode auch politisch etwas in Bewegung setzt."

    Bischof Dr. Felix Genn tauscht sich zur Vorbereitung seiner Teilnahme an der Jugendsynode in Rom mit Jugendverbandler*innen aus dem Bistum Münster aus.

    Ihre Fragen und Wünsche mit nach Rom zu nehmen, versprach Bischof Dr. Felix Genn den Jugendverbandlerinnen und -verbandlern des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Münster am Montagabend im Franz-Hitze-Haus. Bei der Bischofsynode vom 3. bis zum 28. Oktober 2018 zum Thema „Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung“ wird es darum gehen, was junge Leute über das Leben und den Glauben denken. Die jungen Verbandler*innen nutzten die Gelegenheit, Bischof Felix mitzuteilen, was sie sich für die Zukunft der Kirche wünschen und was sich aus ihrer Sicht verändern müsste.

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 1 von 3.

    : 1 / 2 / 3 / Nächste zur nächsten Seite /